Gemeinsam mit Rotkäppchen-Mumm lud Meisterkoch Johann Lafer zu einer kulinarischen Gartenparty mit Weinverkostung in seine Outdoor-Küche in Guldental. Wir waren dabei und durften dem Profi über die Schulter sehen! 

Entspannte Gartenparty zu Hause beim Starkoch

Legere Poolparty-Atmosphäre gepaart mit erlesenen Weinen und einem Vier-Gänge-Menü der Extraklasse, zubereitet von einem bestens gelaunten Spitzenkoch: So könnte man dieses einmalige Event mit Johann Lafer und Rotkäppchen-Mumm zusammenfassen, das wir diesen Frühling in Guldental miterleben durften.

Guldental, dieser sonst recht beschauliche, doch malerische kleine Ort an der Nahe, ist die Heimat von Silva und Johann Lafer, die sich hier mitten in den Weinbergen ein kleines Genussreich geschaffen haben, an dem gemeinsam in familiärer Atmosphäre gekocht, genossen, gefeiert und vor allem viel gelacht wird.

Die Johann Lafer Experience: Ungezwungener Koch-Workshop mit dem Profi

Zusammen mit rund 40 Gästen durften wir unserem berühmten Gastgeber, der an diesem angenehmen Frühlingsnachmittag zur Johann Lafer Experience in seine Outdoor-Küche geladen hatte, nicht nur über die Schulter sehen, sondern uns nach Lust und Laune auch selbst beim Kochen und Anrichten der insgesamt vier Gänge beteiligen und uns dabei jede Menge Kochtipps vom Profi holen. 

Guldental: Ein Ort des guten Geschmacks

Schon der persönliche Handschlag zur Begrüßung in seinem heimischen Garten in Guldental, wo der Meisterkoch vor 40 Jahren seine Karriere begonnen hatte, macht mächtig Eindruck auf uns – dabei gibt sich Johann, mit dem wir direkt per du sind, so nahbar und herzlich, als kenne man sich schon eine Ewigkeit. Gastgeber durch und durch eben.

Wohlfühl- und Genussort: Johann Lafers Outdoor-Küche mit Pool in Guldental umgeben von hochgewachsenen Hecken und Bäumen und grauen Lounge-Möbeln

Unterstützt wird er von seiner charmanten Frau Silvia. Die beiden sind schon seit Jahrzehnten nicht nur privat, sondern auch beruflich ein eingespieltes Team. Für die hübsche Tischdekoration in dezentem Grün und Weiß sorgt Silvia Buchholz-Lafer an diesem Abend ebenso wie für das leibliche Wohl ihrer Gäste, die sich mittlerweile in dem schönen Garten mit Pool eingefunden haben.

Genussvoller Abend in entspannter Atmosphäre

Seine leidenschaftliche Begrüßungsrede schließt Lafer selbst daher auch mit den Worten: „Fühlt euch wie zu Hause, fühlt euch ganz frei, genießt den Tag!“. Eine Aufforderung, der wir in dieser entspannten Runde aus Gastronomen, Weinexperten, Foodredakteuren und Liebhabern des guten Geschmacks nur zu gerne nachkommen, während wir gemeinsam mit einem Glas Mouton Cadet Rosé Bio auf den Abend anstoßen.

Johann Lafer begrüßt die Gäste des Abends zur Johann Lafer Experience in seiner Outdoor-Küche in Guldental. Er trägt eine weiße Kochjacke und darauf eine blaue Schürze mit Lafer-Logo. Im Hintergrund ist Blumendekoration in Grün und Weiß zu sehen
Johann Lafer Experience in Guldental: In seiner Outdoor-Küche gibt der Starkoch Events und Kochkurse. Für die Gäste des Abends ist alles bereit: Die Tische sind mit weißen Tischdecken und Blumendekoration in Grün und Weiß gedeckt, auf den gepolsterten Lounge-Möbeln in Grau liegen dunkelgraue Kissen mit Lafer-Logo.

Tipp: Kochkurse bei Johann Lafers Table d’Or sowie in seiner Outdoor-Küche in Guldental könnt ihr natürlich auch buchen. Alle Informationen zu Kochkursen und Events mit Johann Lafer findet ihr hier: Zur Johann Lafer Experience.

Learn the language of Taste: Eintauchen in die Welt der Weine

Neben den kulinarischen Highlights aus Johann Lafers Outdoor-Küche dürfen wir uns an diesem Abend auch über das umfangreiche Weinwissen von Sommelière Verena Herzog von der Rotkäppchen-Mumm-Academy freuen, die uns im Rahmen des fein abgestimmten Food and Wine Pairings in die facettenreiche Welt der Weine entführt.

Genuss-Event in Guldental mit Johann Lafer und Eggers & Franke: Auf einer Anrichte in der Outdoor-Küche sind in einem großen silberfarbenen Sektkühler mit dem Geldermann-Logo Schaumweine von Ruggeri, Geldermann und Piper-Heidsieck kalt gestellt

Sie erklärt, dass das, was wir empfinden, riechen und schmecken stets sehr subjektiv in der Wahrnehmung sei. Bei einer Weindegustation sei es hilfreich, eine gemeinsame Sprache zu sprechen, um sich über diese Empfindungen auf einer Ebene austauschen zu können. Learn the language of Taste“ sei daher nicht nur das Motto der Academy, sondern  stehe auch sinnbildlich für den heutigen Abend.

Genussevents und Weinworkshops mit Rotkäppchen-Mumm

Möglich gemacht hat dieses wunderbare Event übrigens Hanna Oberauer, Lead Premium Brand Experience bei Eggers & Franke – ein Unternehmen der Rotkäppchen-Mumm-Gruppe, und dafür gemeinsam mit ihrem Team eine feine Selektion an Weinen, Schaumweinen und Spirituosen des Reidemeister & Ulrichs Premium Portfolios zusammengestellt. 

Amuse-Gueule: Roter Thunfisch auf Reis, angerichtet auf der Anrichte mit schwarzer Arbeitsplatte in Johann Lafers Outdoor-Küche in Guldental
Elianne Vink, Export Area Manager bei Baron Philippe de Rothschild, hält den Aperitif, ein Glas Mouton Cadet Rosé Bio, während sie die Gäste zur Johann Lafer Experience in Guldental begrüßt

Tipp: In der Rotkäppchen-Mumm-Academy könnt ihr euer Weinwissen mit Branchen-Profis wie Verena Herzog und weiteren Dozentinnen und Dozenten an unterschiedlichen Standorten in ganz Deutschland oder sogar in Live-Seminaren online vertiefen und dabei in die spannende Welt des Weins eintauchen! Alle Infos dazu findet ihr hier: Learn the Language of Taste.

Vier-Gänge-Menü mit Weinverkostung in besonderem Flair

In dieser ungezwungenen und entspannten Atmosphäre geht es nun ans Eingemachte: Das wunderbar leichte Amuse-Gueule, Roter Thunfisch auf Reis, wird uns zum Einstieg noch serviert. 

Danach dürfen wir selbst Hand anlegen: Pro Gang können sich immer acht Gäste zusammentun, um unter Anleitung des Starkochs und seines Teams bei der Zubereitung der Speisen zu assistieren.

Seite an Seite mit dem Starkoch: Bloggerin Alexandra von Tables & Fables assistiert Johann Lafer bei der Zubereitung der Vorspeise seiner Outdoor-Küche in Guldental

Erster Gang: Gegrillte Wassermelone mit Garnelen, Sekt und Champagner

Wir haben uns direkt im Team „Vorspeise“ mit an den Herd gewagt und uns mit weiteren Kochbegeisterten an gegrillter Wassermelone mit Koriander-Pesto und Tiefsee-Garnelen versucht, die zuvor in Öl, Limettenabrieb und Chili mariniert wurden. 

Natürlich war es eine unglaubliche Erfahrung, Seite an Seite mit dem eigenen Kochidol einen der insgesamt vier Gänge zuzubereiten! Dabei haben wir auch gleich neue Kontakte und  Freundschaften geschlossen – Kochen und Genießen verbindet eben

Sommerliche Vorspeise von Johann Lafer: Gegrillte Wassermelone mit Koriander-Pesto und Tiefsee-Garnelen, serviert in einer schlichten weißen Schale auf Blattsalat mit indischem Papadam-Brot
Bloggerin Alexandra Baier von Tables & Fables bei Johann Lafer: In seiner Outdoor-Küche dürfen die Gäste dem Starkoch bei der Zubereitung der Speisen assistieren. Alexandra trägt ein schwarzes Kleid mit orangefarbenem Blumenmuster und darauf eine weiße Kochschürze mit Lafer-Logo. Sie hält eine große Edelstahl-Schüssel im Arm, aus der sie Blattsalat in kleine weiße Schälchen anrichtet.

Auch war es sehr spannend zu erleben, wie entspannt der Spitzenkoch und sein großartiges Team den ganzen Abend über waren, geduldig all unsere Fragen beantwortet und dabei ganz nebenbei ein Weltklasse-Vier-Gänge-Menü auf den Weg gebracht haben!

Weinwissen und Hintergrundgeschichten von der Expertin

Zwischen den Gängen hat dann Sommelière Verena Herzog von der Rotkäppchen-Mumm-Academy das Wort, die charmant, anekdotenreich und mit der Leidenschaft und Kompetenz der erfahrenen Dozentin ihr Weinwissen mit uns teilt und uns in vier Flights erlesene Weine, Schaumweine und Spirituosen präsentiert:

So erfahren wir passend zum ersten Gang von dem feinen Champagner Brut „Essentiel“ aus dem Hause Piper-Heidsieck, der umso edler wird, je länger er lagert, und den wir neben dem Spitzenprosecco Cartizze Brut von Ruggeri aus Valdobbiadene und einem angenehm prickelnden 2017er Geldermann Jahrgangssekt Brut verkosten können.

Sommelière Verena Herzog von der Rotkäppchen-Mumm-Academy stellt Schaumweine von Ruggeri, Geldermann und Piper-Heidsieck in Johann Lafers Outdoor-Küche in Guldental vor. Im Hintergrund ist der Pool, umgeben von hochgewachsenen Hecken und Bäumen zu sehen
Genuss-Event in Guldental mit Johann Lafer und Eggers & Franke: Auf einer Anrichte in der Outdoor-Küche sind in einem großen silberfarbenen Sektkühler mit dem Geldermann-Logo Schaumweine von Ruggeri, Geldermann und Piper-Heidsieck kalt gestellt

Zweiter Gang: Tortellini mit Spargelragout und Riesling

Zum zweiten Gang – wunderbar frühlingshafte Bärlauch-Ricotta-Tortellini mit Spargelragout, die mit einer angenehm würzigen Pfeffernote überraschen –durfte in der Weinregion an der Nahe natürlich auch die Königin der Rebsorten nicht fehlen: Der Riesling.

Serviert wird uns ein 2019er Durbacher Schloss Staufenberg Klingenberger von Markgraf von Baden, den die Sommelière als kargen Wein beschreibt, der noch erobert werden wolle. Die auffällige gelbe Farbe, so erklärt die Expertin weiter, sei der Sonneneinstrahlung geschuldet, die auch grundsätzlich sehr typisch für Riesling-Weine sei.

Etwas charmanter, weicher und auch fruchtbetonter präsentiert sich dagegen der zweite Weißwein, ein 2021er Chateau St. Michelle „Eroica“ Columbia Valley Riesling, der einem Joint Venture des Weinguts aus Washington in den USA mit dem deutschen Weingut Dr. Loosen entspringt.

Der zweite Gang bei der Johann Lafer Experience Guldental: Bärlauch-Ricotta-Tortellini mit Spargelragout, Erbsen und Tomaten auf weiß gedeckten Tischen mit Blumendekoration in Grün und Weiß. Im Hintergrund sind zwei Gläser mit Riesling-Weißwein zu sehen von Markgraf von Baden und Chateau St. Michelle
Sommelière Verena Herzog von der Rotkäppchen-Mumm-Academy stellt Riesling-Weißweine von Markgraf von Baden und Chateau St. Michelle in Johann Lafers Outdoor-Küche in Guldental vor. Auf dem Foto ist die Nahaufnahme eines Glases mit Weißwein zu sehen, das sie in der Hand hält, während sie ihr Weinwissen mit den Gästen teilt.

Dritter Gang: Rinderfilet mit Bergpfefferjus und Cabernet Sauvignon

Darauf folgt auch schon der dritte Gang, der die Künste der Hobbyköche besonderes fordert: Ein unfassbar weiches Rinderfilet, serviert mit einer wunderbaren Bergpfefferjus, gebratenen Waldpilzen und wildem Brokkoli!

Auf Nachfrage, wie er das Fleisch so zart und doch kross hinbekäme, verrät Lafer uns sein Geheimnis: Das Fleisch stamme von Rindern aus Uruguay, das man sonst nur exklusiv im Hamburger Grand Elysée bekäme. Zudem gare man Fleisch mittlerweile „rückwärts“ – also zunächst schonend bei 60 Grad im Ofen, um es ganz zum Schluss kross zu braten bzw. zu grillen.

Der letzte Schliff: Johann Lafer verlieht dem Hauptgang, Rinderfilet mit Bergpfefferjus, gebratenen Waldpilzen und wildem Brokkoli, noch eine Prise Salz, während die Gäste und sein Team assistieren

Wunderbar dazu auch die Rotweine von Escudo Rojo Rothschild und Hess Persson, die uns Verena Herzog gemeinsam mit Elianne Vink, Export Area Manager bei Baron Philippe de Rothschild, präsentiert: Beide gehören zu der Rebsorte Cabernet Sauvignon, die ursprünglich aus dem Südwesten Frankreichs stammt und heute zu den weltweit am meisten angebauten Rebsorten zählt. 

Johann Lafer Experience: Sommelière Verena Herzog präsentiert erlesene Rotweine in Johann Lafers Outdoor-Küche in Guldental. Sie hält ein Rotweinglas in der Hand und atmet die Aromastoffe des Rotweins darin ein
Hauptgang: Rinderfilet mit Bergpfefferjus, gebratenen Waldpilzen und wildem Brokkoli, zubereitet von Johann Lafer in seiner Outdoor-Küche in Guldental, serviert auf einem schlichten weißen Teller

So kommen die Rotweine Escudo Rojo aus dem Hause Rothschild  – ein 2019er Escudo Rojo Origine Cabernet Sauvignon sowie ein 2019er Escudo Rojo Reserva Cabernet Sauvignon, aus Weinbaugebieten in Chiles Zentralregion, die dem Wein aufgrund der außergewöhnlichen klimatischen Bedingungen auf bis zu 1.200 Metern Höhe eine unverwechselbare Note verleihen.

Der rubinrote 2018er Hess Select Cabernet Sauvignon wiederum stammt aus der Hess Collection des Hess Persson Estate in den USA, das zu den bekanntesten familiengeführten Weingütern in Kalifornien zählt und sehr nachhaltige, naturnahe Charakterweine hervorbringt.

Vierter Gang: Überraschungsdessert mit Brandy

Das Dessert, das gleichzeitig den krönenden Abschluss dieses genussreichen Abends bildet, wurde uns vorab als „Süße Überraschung” angekündigt. Während wir also diese himmlische Kreation mit Schokolade und Erdbeeren genießen und rätseln, um was es sich dabei genau handeln könnte, verkosten wir einen Osborne 1866 Brandy de Jerez Solera Gran Reserva, der ganz hervorragend zu dieser nussig-süßen und unglaublich leckeren Dessertkreation harmoniert.

Nicht nur für uns, sondern auch für ein paar andere Gäste eine spannende neue Erfahrung, denn Brandy zum Dessert haben wir tatsächlich noch nie probiert, sodass wir nur sagen können: Ein weiteres schönes Beispiel für sehr gelungenes Food and Drink Pairing an diesem Abend!

Danksagung: Starkoch Johann Lafer bedankt sich bei Sommelière Verena Herzog von der Rotkäppchen-Mumm-Academy für das erfolgreiche Event in Kooperation mit Eggers & Franke in seiner Outdoor-Küche in Guldental
Dessert: Das Team von Johann Lafer unterstützt den Starkoch bei der Zubereitung des Desserts in seiner Outdoor-Küche in Guldental: Schokokuss mit Cremefüllung und einer Mirror-Glaze Schokoladenglasur

Die Auflösung zur heißdiskutierten Dessertfrage liefert der Chef natürlich auch noch: Es handle sich um seinen bereits vor vielen Jahren kreierten „Schokokuss“ mit einer Cremefüllung aus geschlagenem Ei, weißer Schokolade, Macadamia-Nougat, Krokant und etwas Sahne, die im Grunde der eines Frankfurter Kranzes ähnle. Diese wird dann in einen Biskuit-Boden in Form einer Kuppel eingefüllt und zum Schluss mit einer Mirror-Glaze Schokoladenglasur überzogen.

Wir müssen wohl nicht extra erwähnen, dass diese Dessertkreation zwar an Kalorien kaum zu übertreffen ist, dafür aber auch nicht im Geschmack! Bei uns am Tisch haben wir dieser kleinen süßen Sünde daher liebevoll den Namen „Dessertbombe“ verliehen, den wir recht passend fanden.

Desserkreation von Johann Lafer: Schokokuss mit Frankfurter-Kranz-Cremefüllung und einer Mirror-Glaze Schokoladenglasur, dazu gibt es frische Erdbeeren und Minze, angerichtet auf weißen Porzellantellern
Tatkräftige Unterstützung: Hanna Oberauer, Lead Premium Brand Experience bei Eggers & Franke assistiert beim Servieren des Desserts. Im Hintergrund ist Johann Lafers Frau, Silvia Buchholz-Lafer zu sehen

Der perfekte Ausklang: Eine Canonita als Night Cup

Damit aber nicht genug, denn ein Highlight haben wir noch für euch! Zum Abschluss dieses genussreichen Abends wird uns noch ein ganz besonderer Night Cup serviert: eine Canonita*, kombiniert mit prickelnden Geldermann Grand Rosé.

Auch hierzu bekommen wir noch einmal spannende Hintergrundinformationen von der Sommelière: So erfahren wir, dass die Canonita aus Orangen hergestellt wird, die es nur auf Mallorca gibt, den sogenannten Canoneta-Orangen, die zwar optisch kein Hingucker seien, jedoch mit einem umso delikateren Geschmack punkten könnten.

Der fruchtige Aperitif sorgt zum Ausklang dieses besonderen Events noch einmal für ein Stimmungshoch unter den ohnehin bestens gelaunten Gästen. Am Ende sind sich alle einig: Die Canonita*, die Eggers & Franke erst kürzlich für den deutschen Markt entdeckt hat, könnte nicht nur eine erfrischende Alternative zu Aperol und Co. sein, sondern sogar der neue Sommerdrink des Jahres werden!

Night Cup bei der Johann Lafer Experience in Guldental: Canonita, Geldermann Grand Rosé. Das Foto zeigt die Flasche der Spirituose, die aus mallorquinischen Orangen hergestellt wird, im Hintergrund ist ein Image-Motiv zu sehen, im Vordergrund frische Orangen
Night Cup bei der Johann Lafer Experience in Guldental: Canonita, gemixt mit Geldermann Grand Rosé, serviert mit Eiswürfeln, Orangenschale und einem Zweig Rosmarin

Tipp: Die Canonita* hat eine leuchtend orange Farbe, kommt als Mixgetränk aber deutlich dezenter im Geschmack daher als Aperol. Ihr könnt sie statt mit Sekt natürlich auch einfach nur mit Sprudelwasser mischen. Ein großes Weinglas mit Eiswürfeln, Orangenschale und einem Zweig Rosmarin machen das Ganze zu einem echten Hingucker!

Fazit

Der gesellige Frühlingsabend bei Starkoch Johann Lafer in seinem wunderschönen Garten in Guldental war für uns ein wirklich einmaliges Erlebnis! Nicht nur die herausragenden Speisen sowie die exzellenten Weine, Schaumweine und Spirituosen, die wir im Rahmen des von Eggers & Franke organisierten Events verkosten durften, waren so wunderbar aufeinander abgestimmt, dass wir jedem nur empfehlen können, einmal ein derartiges Genussevent mit Kochworkshop und Weinverkostung zu besuchen! Sehr imponiert hat uns vor allem auch die familiäre Atmosphäre und das besondere Flair an diesem Abend, an dem wir Johann Lafer und seine Frau Silvia als Gastgeber auch von einer sehr persönlichen Seite erleben durften!

Unser Tipp

Ihr habt Hunger auf mehr Foodstories bekommen? Dann schaut doch mal hier:

Werbehinweis: Dieser Blogartikel ist in Kooperation mit Eggers & Franke, einem Unternehmen der Rotkäppchen-Mumm Gruppe, entstanden. Er enthält jedoch wie immer unsere persönlichen Meinungen und Empfehlungen. Wir bedanken uns bei Hanna Oberauer, Verena Herzog und natürlich unseren Gastgebern Johann Lafer und Silvia Buchholz-Lafer für den unvergesslichen Abend im schönen Guldental! 

Hinweise zu Affiliate Links und Werbebannern: Dieser Blogartikel enthält Empfehlungen in Form von Affiliate Links (gekennzeichnet mit *) und Werbebannern. Wenn ihr etwas über die Links bucht oder kauft, erhalten wir eine kleine Provision dafür. Für euch ändert sich dadurch am Kaufpreis überhaupt nichts. Wir freuen uns sehr, wenn ihr unsere Arbeit auf diesem Wege unterstützt!