Durch einen glücklichen Zufall sind wir an einem herrlichen Sommertag in das schöne Königsberg in Bayern gekommen und schwärmen seither von diesem malerischen Ort! Warum, das verraten wir euch hier!

Königsberg – Fachwerk, so weit das Auge reicht

Der Salzmarkt in Königsberg in Bayern

Das beschauliche Königsberg am Rande der Haßberge war für uns damals ein echter Glücksgriff. Aufmerksam wurden wir auf das schnuckelige Städtchen durch ein Schild an der Autobahn A70 zwischen Bamberg und Bad Kissingen. Kurzerhand legten wir hier also einen Zwischenstop ein. 

Sofort waren wir von den vielen malerischen Fachwerkhäusern, die sich hier dicht aneinander drängen, hingerissen. Unser Ausflug nach Königsberg dauerte zwar nur einen Nachmittag, jedoch hat uns die romantische Kleinstadt nachhaltig verzaubert.

Und das beste: Nach wie vor scheint Königsberg ein echter Geheimtipp zu sein, denn während unseres Stadtrundgangs ist uns kaum jemand begegnet. In Zeiten, in denen vielerorts für den besten Instagram-Shot Schlange gestanden wird, ist das eine echte Wohltat!

Ihr wollt mit der Deutschen Bahn anreisen? Dann bucht eure Tickets doch direkt hier:

Sightseeing in Königsberg

Die Schönheit  dieser fränkischen Kleinstadt lässt sich für uns nicht so sehr an einzelnen Hotspots festmachen. Vielmehr wirkt die ganze Stadt wie ein riesiges Fachwerkmuseum unter freiem Himmel

Eigentlich besteht hier alles aus Fachwerk und zwischen den mittelalterlichen Häusern, die sich dicht an dicht drängen, ragen hier und da vereinzelt wunderschöne Stadttore empor – man fühlt sich um viele Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt – wirklich malerisch!  

Unfinder Tor Königsberg Bayern
Gärten in Königsberg in Bayern

Besonders beeindruckt hat uns auch der wunderschöne Kunsthandwerkerhof. Wo früher regionales Bier gebraut wurde, ist heute ein kleines Areal für Kunst und Kunsthandwerk entstanden. 

Neben kleinen Ateliers, in denen regelmäßig Ausstellungen stattfinden, gibt es auch ein kleines Café, beides umrahmt von der historischen Fachwerk-IdylleHier wären wir am liebsten stundenlang verweilt!

Wenn ihr ohnehin länger bleiben wollt, liegt euch außerdem die endlose Natur der Haßberge zu Füßen und auch das niedliche Städtchen Zeil am Main liegt nicht weit entfernt. Hier aber nun erst einmal unsere Sightseeing-Tipps für Königsberg:

Kunsthandwerkerhof in Königsberg in Bayern

Essen, Trinken & Shopping in Königsberg und Umgebung

Übernachten in Königsberg

Bei unserm Ausflug nach Königsberg hatten wir selbst nicht dort übernachtet. Dennoch haben wir euch hier ein paar Schätzchen für euren Aufenthalt in Königsberg herausgesucht, die uns selbst wahnsinnig gut gefallen würden. 

Direkt in Königsberg gibt es zwar nicht ganz so viele Unterkünfte. Dafür ist das Kutscherhäuschen am Schlossberg ein wahres Träumchen. Auch in der näheren Umgebung findet ihr einige wundervolle Ferienwohnungen, für die sich eine kurze Autofahrt lohnt.

Tipp: Na, seid ihr schon in Stimmung für einen Kurzurlaub im schönen Königsberg in Bayern? Dann schaut doch gleich hier, ob euer Lieblingshotel noch ein Zimmer frei hat:

Noch mehr Reisetipps für Franken

Weitere bezaubernde Städte wie Königsberg gibt es überall im Frankenland. Einen Überblick findet ihr in unserem Blogbeitrag „Die schönsten Kleinstädte in Franken“. Oder ihr springt einfach direkt zu dem jeweiligen Beitrag aus dieser Reihe: